die Onleihe der Bibliotheken des Goethe-Instituts e.V.. Pfarrer Braun - Die Gärten des Rabbiners

Seitenbereiche:


Inhalt:

Mit Leib und Seele predigt Pfarrer Braun das Wort Gottes und ist dank seiner Aufgeschlossenheit gegenüber den weltlichen Dingen des Lebens bei seinen Schäfchen überaus beliebt. Zu seinen hervorstechendsten Charaktereigenschaften zählt neben seinem ausgeprägten Sinn für Humor und seiner Vorliebe für kulinarische Genüsse vor allem sein unvergleichlicher detektivischer Spürsinn. Die Polizei schätzt den bibelfesten Hobbyschnüffler für seinen guten Riecher - seinen Vorgesetzten Bischof Hemmelrath jedoch bringt er damit schier zur Verzweiflung. - Als Pfarrer Braun seine neue Stelle in Potsdam antritt, wird er Zeuge eines Streits zwischen den konkurrierenden Gärtnereibesitzern Kruschke und Grün. Der Disput wird jäh unterbrochen: Grüns Geselle Michael ist tot im Vorraum der Synagoge aufgefunden worden - erdrosselt! Der Rabbi der Gemeinde Chaijm Seelig gerät unter Mordverdacht.