die Onleihe der Bibliotheken des Goethe-Instituts e.V.. Salve Roma!

Seitenbereiche:


Inhalt:

Als Francis' Herrchen der Ruf des römischen Kulturamts erreicht, im Forum Romanum die Ausgrabungen von neu entdeckten Katakomben zu überwachen, will er seinen Francis in einer Katzenpension unterbringen. Doch der gerissene Kater macht das Spiel nicht mit und geht als blinder Passagier mit auf die Reise, um endlich auch in die Stadt seiner Träume zu gelangen. Der spitzohrige Tourist landet zielsicher am Largo Argentina, wo ungezählte herrenlose Streuner leben und die gefährliche Katzenmafia alles kontrolliert. Bald stellt sich heraus, dass die streunende Gemeinde ein grausames Geheimnis hütet. Seit einiger Zeit schon wütet eine Mordserie unter den obdachlosen Katzen. Francis' kriminalistischer Spürsinn ist entfacht. Mit Hilfe eines neu gewonnenen Freunds, der sich im Gassen- und Katakombenwirrwarr der Metropole bestens auskennt, nimmt er die Spur des monströsen Schlächters auf.

Autor(en) Information:

Akif Pirinçci wurde 1959 in Istanbul geboren und wuchs in der Eifel auf. 1974 erschien sein erster professioneller Kurzfilm (Bayerischer Rundfunk); 1976 gewann er den 1. Preis bei einem Hörspielwettbewerb des Hessischen Rundfunk. Von 1978 bis 1981 studierte Akif Pirinçci an der Wiener Film- und Fernseh-Akademie. Später arbeitete er als Drehbuchautor u.a. für die "Neue Constantin". Heute lebt er als freier Autor in Bonn.