die Onleihe der Bibliotheken des Goethe-Instituts e.V.. Die Welt von Gestern

Seitenbereiche:


Inhalt:

Die "Erinnerungen eines Europäers" zeigen die Gelöstheit und Heiterkeit Wiens und Österreichs in den Jahren vor dem Ersten Weltkrieg. Sie zeigen Glanz und Schatten über Europa bis zu Hitlers Machtergreifung. Stefan Zweig hat Die Welt von Gestern als Zeitzeuge aufgezeichnet und dabei nicht so sehr sein eigenes Schicksal festgehalten, sondern das seiner Generation; er hat damit, weit über das Persönliche hinaus, ein Kompendium der geistigen Welt in der ersten Hälfte unseres Jahrhunderts erstellt.

Autor(en) Information:

Stefan Zweig wurde 1881 in Wien geboren, lebte von 1919 bis 1934 in Salzburg, emigrierte von dort nach England und 1941 nach Brasilien. Sein episches Werk machte ihn ebenso berühmt wie seine historischen Miniaturen und die biografischen Arbeiten. Am 23. Februar 1942 schied er in Petrópolis, Brasilien, freiwillig aus dem Leben.