die Onleihe der Bibliotheken des Goethe-Instituts e.V.. Maria Koschny liest David Safier 28 Tage lang

Seitenbereiche:


Inhalt:

Was für ein Mensch willst du sein? Die sechzehnjährige Mira schmuggelt Lebensmittel, um im Warschauer Ghetto zu überleben. Als sie erfährt, dass die gesamte Ghettobevölkerung umgebracht werden soll, schließt sich Mira dem Widerstand an. Der kann der übermächtigen SS länger trotzen als vermutet. Viel länger. Ganze 28 Tage. 28 Tage, in denen Mira Momente von Verrat, Leid und Glück erlebt. 28 Tage, in denen sie sich entscheiden muss, wem ihr Herz gehört. 28 Tage, um ein ganzes Leben zu leben. 28 Tage, um eine Legende zu werden.

Autor(en) Information:

David Safier ist ein internationaler Bestsellerautor. Seine Romane Mieses Karma, Jesus liebt mich, Plötzlich Shakespeare und Happy Family erreichten Millionenauflagen. Neben seiner Schriftstellertätigkeit arbeitet David Safier als Drehbuchautor. Für seine TV-Serie Berlin, Berlin gewann er den Grimme-Preis sowie den International Emmy. David Safier lebt in Bremen, ist verheiratet, hat zwei Kinder und einen Hund.