die Onleihe der Bibliotheken des Goethe-Instituts e.V.. Der arme Verschwender

Seitenbereiche:


Inhalt:

Ernst lebt in einer Welt, die alle Leidenschaft zu ersticken scheint. Es ist die Welt einer geachteten Familie in der Provinz des Österreichisch-Ungarischen Reichs, knapp vor Ausbruch des ersten Weltkrieges. Sein dominanter Vater führt die Familie mit Strenge und Autorität. Ernst gelingt es zwar nicht, sich gegen den übermächtigen Vater aufzulehnen - auch er wird Arzt - sein Weg ist jedoch weit entfernt von den Idealen seiner Familie: Er heiratet das ehemalige Dienstmädchen seiner Eltern, trennt sich jedoch von ihr, als er erfährt, dass sie ihm eine Schwangerschaft nur vorgetäuscht hat. Er beginnt eine Affäre mit einer jungen, verheirateten Adelsfrau, die alles aufgibt, um bei Ernst zu sein.