die Onleihe der Bibliotheken des Goethe-Instituts e.V.. Im Spinnennetz der Geheimdienste

Seitenbereiche:


Inhalt:

Warum starb Uwe Barschel? Geheimdienste wie CIA, FSB, Mossad oder BND sind für uns schlicht eine verbotene Zone, in der nicht nur diskret spioniert, sondern auch die blutige Drecksarbeit streng geheim erledigt wird. Robert E. Harkavy und Patrik Baab werfen mit ihrem Buch ein helles Licht auf die verdeckten Operationen dieser Schattenkrieger. Am Beispiel der bis heute ungeklärten Todesfälle von Olof Palme, Uwe Barschel und William Colby beleuchten sie die Strippenzieher und Hintergründe. Sie haben Quellen aus fünf verschiedenen Geheimdiensten angezapft, zahlreiche ehemalige Geheimdienstler interviewt und führen die drei Todesfälle zusammen vor dem Hintergrund einer weltweiten Verschwörung, deren größter Teil noch immer im Dunkeln liegt: die Iran-Contra-Affäre. Ein spannender Spionage-Thriller, der leider finstere Realität ist.

Autor(en) Information:

Patrik Baab ist Politikwissenschaftler und Journalist beim NDR und hat u.a. an den ARD-Filmen "Der Tod des Uwe Barschel - Skandal ohne Ende" (2007), "Der Tod des Uwe Barschel - Die ganze Geschichte" (2008) sowie "Uwe Barschel - Das Rätsel" (2016) mitgewirkt. Er ist Lehrbeauftragter für praktischen Journalismus an der Christian-Albrechts-Universität Kiel und an der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft in Berlin. Robert E. Harkavy ist emeritierter Professor für Politikwissenschaft an der State University Pennsylvania und Gastdozent an der Uni Kiel. Er hat mehrere Bücher über Waffenhandel, Kriegsführung in der Dritten Welt und Verteidigungspolitik geschrieben und war neben seiner universitären Tätigkeit auch als Berater des Pentagon tätig. Er hat einen Doktortitel in "Internationale Beziehungen" der Universität Yale.