Verbund lisando. Endstation Tokio

 

Benötigte Software

 
 
 
 
 
 
 

Die Onleihe App für

 
 
 
 
 

Service

 
 
 
 

Inhalt:

 

Informationen zum Titel

eBook
 
 
 
 
Titel:
Endstation Tokio
 
 
Roman
 
Autor:
 
Übersetzer:
 
Jahr:
2018
 
Verlag:
 
Sprache:
Deutsch
 
ISBN:
9783641215903
 
Format:
ePub
 
Geeignet für:
Umfang:
352 S.
Dateigröße:
2 MB
Ausleihdauer in Tagen:
 
 

Inhalt:

Der junge Londoner Alex Malloy flüchtet vor seiner Vergangenheit ins sechstausend Meilen entfernte Tokio. Es scheint der perfekte Ort zu sein, um ein neues Leben anzufangen und ein anderer Mensch zu werden. Die grellen Lichter und dunklen Ecken der fremden Stadt berauschen ihn, und das betörende Land schlägt ihn in seinen Bann. Als er die rätselhafte Naoko kennenlernt, scheint es die große Liebe zu sein. Aber auch Naoko hat ihre Geschichte, und mit ihrer Beziehung gehen die beiden eine unheilvolle Verbindung ein: Alex wird in einen Strudel von Ereignissen hineingezogen, der völlig außer Kontrolle gerät - und ihn schließlich ganz zu vernichten droht.
 

Autor(en) Information:

James Buckler wuchs in England auf und lebte in Amerika und in Japan, wo er Englisch unterrichtete. Er studierte Film und arbeitete für MTV und BBC Films. Derzeit lebt er in London. "Endstation Tokio" ist sein Debüt als Romanautor.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Exemplarinformationen

 
 
 
 
 
Exemplare:
(1)
 
Verfügbar:
(1)
 
Vormerker:
(0)
 
Voraussichtlich verfügbar ab:
sofort
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nutzungsbedingungen

 
 
 
 
 
Max. Ausleihdauer:
21 Tage
 
Drucken:
nicht erlaubt
 
Kopieren:
nicht erlaubt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nutzer - Bewertung

Durchschnittliche Bewertung:
0 Punkte auf einer Bewertungsskala von 1 bis 5
 
 
 
 
 
 
 

Ausleihbedingungen

 
 
Ausleihen pro Nutzer 5
eBook 21 Tage
ePaper 1-24 Std.
 
 
 
 
 

:userforum Onleihe

 
 
 
 
 

Partner

 
 
Klinikbücherei im UKM

Patientenbibliothek Campus Charité Mitte, Patientenbibliothek Campus Benjamin Franklin

 
 
 
 
 

Koordination

 
 
Universitätsmedizin Berlin/CCM Institut für Medizinische Soziologie und Rehabilitationswissenschaft